zeitgrund blog

Plugin Last Viewed Posts

Samstag, 8. Dezember 2007 um 15:31 Uhr in Last Viewed Posts, Plugins

Download the latest release (0.7.1) of the plugin Last Viewed Posts

For English description click here

Beschreibung:
Das Plugin speichert die von einem Besucher angeschauten Beiträge (bzw. Seiten) in einem Cookie um dann in einer Liste die zuletzt angeschauten Beiträge (Standard: 10) auszugeben.
Jeder Besucher hat seine eigene Auflistung der von ihm angeschauten Einzelbeiträge – es ist keine globale Auflistung aller von Besuchern angeschauten Posts. Es wird auch in der Hinsicht nichts in der Datenbank gespeichert.

Wenn der Besucher keine Cookies akzeptiert oder keine Beiträge angeschaut hat, so findet keinerlei Ausgabe statt.

Screenshot

Download:
last_viewed_posts.zip (3kb)

Download:
Das Plugin benötigt mindestens WordPress 2.1.
Es wurde erfolgreich mit WordPress 2.7 getestet.

Changelog:
0.6: Erste Veröffentlichung.
0.7: Nun können auch Seiten berücksichtigt und in der Liste ausgegeben werden. Außerdem wird nun kein Loop mehr, sondern eine Datenbankabfrage für die Ausgabe genutzt.
0.7.1: Es wurde eine denkbare Sicherheitsschwäche behoben – es wird sichergestellt, dass aus dem Cookie nur Zahlen (die IDs der Seiten/Einträge) ausgelesen und aus der Datenbank abgefragt werden.

Benutzung:
Solange das Plugin aktiviert ist, wird bei jedem Aufruf eines einzelnen Beitrags dies in einem Cookie beim Besucher gespeichert.
Die Ausgabe erfolgt nur, wenn man das Widget oder den Template Tag benutzt (siehe unten).

Lade die ZIP-Datei herunter und entpacke sie. Via FTP überträgst die last_viewed_posts.php dann auf deinem Server in das/wp-content/plugins/ Verzeichnis.
Anschließend kannst du das Plugin im Adminmenü aktivieren.

Um dann die Ausgabe zu aktivieren, nutze, falls du Widgets verwendest, das entsprechende Widget (Last Viewed Posts) oder füge folgenden Code an gewünschter Stelle (außerhalb des Loops), z.B. in der sidebar.php, in dein Theme ein:

<?php if (function_exists('zg_recently_viewed')): if (isset($_COOKIE["WP-LastViewedPosts"])) { ?>
<h2>Last viewed posts</h2>
<?php zg_recently_viewed(); ?>
<?php } endif; ?>

Der eigentliche Template Tag für die Ausgabe sieht aus folgendermaßen aus:
<?php zg_recently_viewed(); ?>
Ich empfehle aber den oberen Code zu nutzen, damit keine leere Liste angezeigt wird, wenn der Besucher keine Cookies akzeptiert hat oder keine Beiträge anschaute.

Das Cookie verfällt standardmäßig nach 360 Tagen, angezeigt werden die letzten zehn besuchten Beiträge und Seiten werden berücksichtigt. Diese Werte können in der last_viewed_posts.php geändert werden. Einfach dazu die Zahlenwerte zwischen = und ; verändern bzw. true in false ändern:

$zg_cookie_expire = 360; // After how many days should the cookie expire? Default is 360.
$zg_number_of_posts = 10; // How many posts should be displayed in the list? Default is 10.
$zg_recognize_pages = true; // Should pages to be recognized and listed? Default is true.

Das Plugin steht unter der GPL Version 3.



Plugin Last Viewed Posts (english)

Samstag, 8. Dezember 2007 um 14:59 Uhr in Last Viewed Posts, Plugins

Download the latest release (0.7.1) of the plugin Last Viewed Posts

For German description click here / für deutsche Beschreibung hier klicken

Description:
This plugin displays the posts (or pages) that have been recently viewed by the visitor (single view).
The posts are saved in in a cookie and by default the last 10 posts that have been visited are displayed.
Note that this is NOT a global listing of recently viewed posts by all users! Nothing is stored in the database.
Every vistor has his own unique listing of the single posts he has viewed.

If cookies are not accepted or no single post has been clicked, no output will be displayed.
The plugin comes with a widget and a template tag.

Screenshot

Download:
last_viewed_posts.zip (3kb)

Compatiblity:
This Plugin needs at least WordPress 2.1 but is compatible up to WordPress 2.7.

Changelog:
0.6: First public release.
0.7: Pages can now be recognized (optional). Custom Loop is not longer used. Now we make a database query to get the post title.
0.7.1: Post/Page ID values in cookie are sanitized for output.

Use:
Viewed posts are always tracked as long as the plugin is active and the visitor has enabled the cookies.

Download and unzip the plugin file. Upload last_viewed_posts.php to your /wp-content/plugins/ directory.
Go to the admin backend and activate the plugin.

To display the list, you can use the widget that comes with the plugin or use the following code and place it anywhere you want to, but outside the loop, e.g. sidebar.php :

<?php if (function_exists('zg_recently_viewed')): if (isset($_COOKIE["WP-LastViewedPosts"])) { ?>
<h2>Last viewed posts</h2>
<?php zg_recently_viewed(); ?>
<?php } endif; ?>

The single template tag is shown below, but I recommend to use the code shown above.
It prevents you from displaying a blank list if the visitor has cookies disabled or did not view any single post yet.
<?php zg_recently_viewed(); ?>

By default the cookie expires after 360 days and the number of entries that are displayed is 10.
To change these values, edit the last_viewed_posts.php between the equals sign and the semicolon:
$zg_cookie_expire = 360; // After how many days should the cookie expire? Default is 360.
$zg_number_of_posts = 10; // How many posts should be displayed in the list? Default is 10.
$zg_recognize_pages = true; // Should pages to be recognized and listed? Default is true.

This Plugin is released under the GPL.